Sie sind hier: Startseite

Altenburger Musikfestival 2018

28 Jahre Altenburger Musikfestival

Bewährtes erhalten und immer auf der Suche nach neuen Wegen

Bereits zum 28. Mal bietet das Altenburger Musikfestival jungen Künstlern, die auf dem Weg sind, Musik zu ihrer Profession werden zu lassen, ein würdiges und anspruchsvolles Podium. Über einen Zeitraum von zwei Wochen präsentieren sich junge nationale und internationale Interpreten, Studenten, Absolventen von Musikhochschulen, begabte Musikschüler und qualifizierte Laien-Ensemble in Schlössern, Kirchen, Kammermusiksälen und an anderen Orten des Musiklebens im Altenburger Land. Und so unterschiedlich die Musik ist, so abwechslungsreich liest sich die Liste der engagierten Künstler – vom klassischen sinfonischen Orchester, über Chöre und Kammermusikensembles bis zu selten zu erlebenden Besetzungen.




Das Altenburger Musikfestival geht in der Konzeption seiner Veranstaltungen von einer breiten künstlerischen Palette der angebotenen Konzerte aus. So spielen Oper und Operette ebenso eine traditionelle Rolle wie Jazz, Kammermusik oder Repertoire, das die Grenzen der Genres überspringt.

Sonderkonzert

Philharmonisches Orchester Zlin
Philharmonisches Orchester Zlin

26.5. 2018 I 20.00 Uhr I Schloss-Festsal

Philharmonisches Orchester Bohuslav Martinu Zlin


Neben weltberühmten Werken wie Smetanas Moldau und Beethovens Sinfonie Nr. 8 F-Dur Op. 93 werden auch einige musikalische Überraschungen geboten.



Anlass für das Gastspiel des 50-köpfigen Orchesters in Altenburg ist ein Jubiläum: Die seit 20 Jahren bestehende Städtepartnerschaft mit Limbach-Oberfrohna. Dort, in der sächsischen Nachbarschaft, gibt das Orchester bereits am Tag zuvor, also am 25. Mai, ein Konzert. Die Städtepartnerschaft mit Altenburg wurde im Jahr 1997 besiegelt.
Mit dem Gastspiel des Philharmonischen Orchesters aus Zlin serviert das Residenzschloss gleich zu Beginn der diesjährigen Konzertsaison einen musikalischen Leckerbissen. Die tschechischen Musiker haben schon in vielen Ländern unter Beweis gestellt, dass sie zu den Besten ihres Landes zählen. Auslandstourneen führten sie nach Italien, Dänemark, Ungarn, Kroatien, Griechenland, Polen, Österreich, Rumänien, Frankreich, Portugal, Spanien, in die Ukraine, in die USA und sogar nach Indien und Südkore


Karten sind in der
Tourismusinformation Altenburger Land (Markt 10) und an der Museumskasse im Schloss erhältlich

Sonderkonzert

Boston Youth Symphony Orchestra
Boston Youth Symphony Orchestra

9.6.2018 I 19.00 Uhr I Schloss-Festsaal

Einlass ab 18.30 Uhr

Boston Youth Symphony Orchestra


Dirigent: Federico Cortese

Die 70 jungen Musiker spielen:


BEETHOVEN Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61
Stella Chen, violine
--------------------------------------------------------------------
MENDELSSOHN Sinfonie No. 3 a-Moll op. 56
Sonderkonzert im Rahmen der Museumsnacht
Residenzschloss Altenburg - Festsaal

Eintritt: 8.00€ Bändchen Museumsnacht.

Das Orchester spielt am 8.6. anl. Bachfest auf dem Markt in Leipzig und am 10.6. im Gewandhaus zu Leipzig

BYSO hat Tausenden von jungen Musikern als eines der größten und umfassendsten Jugendorchester in den Vereinigten Staaten gedient. BYSO hat sich von einem einzigen Orchester zu einer der renommiertesten Kunstorganisationen Bostons entwickelt, mit einem programmatischen Rahmen, der drei vollständige Symphonieorchester, zwei junge Streichertrainingsorchester, sechs Kammerorchester, ein vorbereitendes Bläserensemble, ein Kammermusikprogramm und ein nationales Orchester umfasst Anerkanntes Trainingsprogramm, das Schülern aus unterrepräsentierten Gemeinschaften einen strengen Unterricht bietet. Jedes Jahr nimmt BYSO ungefähr 850 Schüler aus ganz New England im Alter von 5 bis 18 Jahren auf und nimmt fast 500 junge Musiker auf.


11.5.2018

Zugriffe heute: 28 - gesamt: 21563.